Presse

Partnerschaft mit Quickline: Swiss Economic Award Gewinnerin PXL Vision setzt Wachstum im Schweizer Telekom-Markt fort

Quickline, einer der größten Mobilfunkbetreiber und viertgrößter Full-Service-Telekommunikationsanbieter der Schweiz, hat eine mobile Lösung für das Onboarding von Kunden auf den Markt gebracht. Um den umständlichen und teuren Prozess der manuellen Überprüfung der Identität eines Kunden zu vermeiden, hat Quickline die Daego®-Plattform von PXL Vision zur Identitätsprüfung implementiert, die einen vollständig digitalen Workflow für das Onboarding des Kunden ermöglicht, ohne dass der Kunde physisch anwesend sein muss.

Quickline arbeitete mit PXL Vision zusammen, um eine mobile App zu entwickeln, die effizientere und sicherere Workflows für digitale Identitäten und ein verbessertes Onboarding-Erlebnis bietet. „Die App ermöglicht es unseren Kunden, ihre ID einfach zu scannen und ein Video Selfie mit einem mobilen Gerät aufzunehmen“, sagt Marc Loosli, Leiter Innovation der Quickline Holding. Das biometrische Gesichtserkennungssystem von PXL Vision stellt dann sicher, dass das Dokument tatsächlich dem Benutzer gehört, indem es das Gesicht im Video- Selfie mit dem Foto auf dem Dokument vergleicht. „Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer physischen Identifizierung, so dass Benutzer ein Quickline-Abonnement jederzeit und von überall abschließen können“, erläutert Marc Loosli.

Seit dem Einsatz bei anderen führenden Schweizer Unternehmen im Jahr 2017 arbeitet PXL Vision intensiv an der Weiterentwicklung der Plattform Daego® (digitales Alter Ego) zur sicheren und effizienten Identitätsprüfung. Dies zahlt sich nun aus und wurde mit dem Swiss Economic Award auch von der Öffentlichkeit honoriert. „Wir freuen uns, dass sich Quickline für sagt Karim Nemr, Gründer und CBO von PXL Vision. Die Daego®-Plattform von PXL Vision ist eine hochskalierbare Softwarelösung, mit der Unternehmen aus allen Branchen ineffiziente manuelle Prozesse in effektive, benutzerfreundliche und zuverlässige Workflows für digitale Identitäten verwandeln können.

###

Über PXL Vision

Die PXL Vision AG ist ein Schweizer High-Tech Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH). Sie wurde von ehemaligen Schlüsselmitarbeitern der Dacuda AG gegründet, einem preisgekrönten Unternehmen für Computervision, das Anfang 2017 seine 3D-Abteilung an Magic Leap verkaufte. PXL Vision bietet führende Lösungen, um Vertrauen in die digitale Interaktion zwischen Unternehmen und Privatpersonen zu schaffen, indem es vertrauenswürdige digitale Identitäten ermöglicht.

Daego® von PXL Vision ist eine plattformübergreifende Softwarelösung für die sichere, effiziente Identitätsprüfung und das Onboarding von Kunden, die auf den neuesten Entwicklungen im Bereich Computer Vision und maschinelles Lernen basiert. Das Team von PXL besteht aus mehr als 20 ausgewiesenen Softwareexperten und Branchenprofis, die sich bei der Bereitstellung von Lösungen für Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Reisen und Transport sowie Behörden, bewährt haben. PXL hat seinen Hauptsitz in Zürich, Schweiz, und verfügt über F&E-Zentren in Novi Sad, Serbien, und Eriwan, Armenien.

Kommentar hinzufügenYour email address will not be published